PROFIL

AKTUELL

KÜNSTLER

PROJEKTE

SHOP

KONTAKT

PRESSE

NEWSLETTER


K 29
Ricarda Fox
Kreuzeskirchstraße 29
45127 Essen


Ulrich&Roland Köhler
'Roland Köhler „...wo Fuchs und Has‘ sich Gute Nacht sagen...“'

Pia Kintrup
'Shoji-&-senu-tomoro'

Martin Steffen
'Ausstellungsansicht'

Martin Steffen
'NOW'

Martin Steffen
'Urbanatix, das Buch'

Projekte / "Obstructions 2011"

Studenten der fadk Essen

Obstructions 2011

Vorstellung 07.10.2011
Dauer 08.10. - 23.10.2011
Ort K29, Kreuzeskirchstraße 29, Essen

 

Studierende der Freien Akademie der Bildenden Künste Essen präsentieren zum 2. Mal ihre Arbeiten in der K29. Zu sehen sind Fotografien aus der Klasse von Thomas Zika, die im Rahmen eines zeitlich begrenzten Projekts in Oostende erarbeitet wurden. Der eigene "Widerstand" ist hierbei Prinzip und Grundlage künstlerischen Schaffens..........

Die Klasse: Sarah Bleckmann, Evelyn Burs, Johannes Dreuw, Tanja Fliege, Mario Curado Sulo, Ole-Kristian Heyer, Chiara Nardini, Eva Krebel, Roland Regner, Britta Ries-Drygall

Inspiriert und angelehnt an Lars von Trier`s Projekt "the five obstructions" ist das Prinzip Widerstand in Form eines Workshop-Projekts fest integrierter Bestandteil des Unterrichts von Thomas Zika. Als Dozent an der Freien Akademie der bildenden Künste Essen im Fachbereich Fotografie/Bildmedien hat er in diesem Jahr bereits zum fünften mal mit Kunststudenten aus seinen Klassen ein "Obstructions"-Projekt umgesetzt. Hierbei bekommt jeder Student einige persönliche Themenstellungen = Obstructions, die im Jahr 2011 anlaßlich einer Exkursion nach Oostende vor Ort, innerhalb eines Wochenendes erarbeitet werden sollten. Diese erhaltenen Obstructions sollten weniger als vorgegebene Themenstellungen verstanden werden, denn als konstruktive Verwirrmethoden zum Erlangen von mehr künstlerischer Freiheit. Innerhalb des begrenzten zeitlichen Rahmens kann sich die spezifische Arbeit vor Ort beschränken auf: Konzept entwickeln, Material sammeln, Nachdenken mit und ohne Kamera oder auch einfaches Experimentieren mit losen Zielvorstellungen. Für die Vollendung der Arbeit sollte dann ein Monat Zeit reichen. Die Obstructions sind sehr personen-spezifisch auf Entwicklungsstand, Medienvorliebe, psychische Verfassung etc. der einzelnen Studenten zugeschnitten und ermöglichen durch affirmative oder kontrapunktische Themen-Widerstände den eigenen künstlerischen Handlungsspielraum zu erweitern. Wichtig hierbei ist die scheinbare Beschränkung nicht als Pflichterfüllung, sondern als Chance, den eigenen blinden Fleck der persönlichen Vorlieben und subjektiven Themen zu erkennen und zu erweitern. Diese Bereicherung im Repertoire der kreativen Handlungsmöglichkeiten kann letztendlich zu einer Festigung der eigenen künstlerischen Position führen. Die Möglichkeit des Scheiterens als Grundvoraussetzung des künstlerischen Gelingens wird erfahrbar.

Bei der Oostende-Exkursion war von Anfang an klar, dass eine Ausstellung mit den Ergebnissengeplant war. Die vom Dozenten Thomas Zika ausgegebenen Obstructions waren sehr methaphorisch, teils philosophisch und psychologisch gehalten, was die Ortsspezifizität von Oostende scheinbar noch unwichtiger machte und auch bei einigen Studenten für hoffentlich konstruktiveVerwirrung sorgte. Die "Obstructions"-projekte sind und bleiben, sowohl für die teilnehmenden Studenten, als auch für den Dozenten ein Experiment, bei welchem beide erfahren können, wie sehr die Möglichkeit des eigenen Widerstands eine Chance darstellt, den eigenen künstlerisch gestalteten Prozess zum Gelingen zu bringen.

Thomas Zika

Bilder



Einladungskarte

o.T.

Ich frage mich...!

o.T.

o.T.

o.T.

o.T.

Ich frage mich...II

Jetset

ES gibt mir nichts

o.T. (Caravan 01)

o.T. (Caravan 02)

o.T. (Caravan 04)

o.T. (Caravan 06)

o.T. (Nekro)


o.T.

untitled compositions 05 (Oostende 01)

untitled compositions 07






Aktuell





02.06.2015
Schachtelhalme und -häuser...und Essen nicht vergessen

02.06.2015
Kunst u. Performance zum Kulturpfadfest 2015

27.05.2015
Talentshow mit PIA KINTRUP auf der C.A.R.

10.12.2014
Martin Steffen, Urbanatix...Eröffnung am 12.12. 19-21 Uhr

24.11.2014
Wiedereröffnung der Kreuzeskirche und Art Walk am 29.11. 2014

29.08.2014
etc. ;et cetera beginnt am 5..September

20.05.2014
zeitgenössische Fotografie aus Istanbul zum Kulturpfadfest

22.03.2014
Fr. 28. März, 19 Uhr: Natalya Matyashek......

12.12.2013
Examenspräsentationen am 19. 12. 2013

21.11.2013
artwalk 2013, Samstag 30.11., 14-19 Uhr

02.05.2013
ab 01 Juni....Yun A Shim - Michael Wernitz

12.03.2013
Märchenhaft...Bachelorpräsentation von Sigrid Winkler am 21.03.

06.02.2013
Phantasmen: Eröffnung 14.02.19 Uhr, Clubsession mit blao 15.02. 21 Uhr

22.11.2012
Ausstellung von Elga Morgenstern-Hübner verlängert.......

05.10.2012
Gezeichnete Unwahrheiten, Elga Morgenstern-Hübner in der K29

29.08.2012
RELATIONS...Eröffnung zum Art Walk am 07.09. 18 Uhr

09.06.2012
15.06.2012 Kulturpfadfest..20 Uhr K29...Live-Session mit blao und Texelbier

12.04.2012
Live-Session mit blao u. friends am 20. April, 21 Uhr.....

05.03.2012
Endlosschleife u. Weichspüler....Diplomausstellung Thomas Bauer ab 19.03.

28.02.2012
Serie Sublim von Carsten Klein bis 15.03. 2012 in der K29....

27.10.2011
- Unterwasser - K29 zeigt Examensarbeiten von Anna Hollmann

24.09.2011
Obstructions 2011...Eröffnung am 07.10.....

17.09.2011
Festival extraklasse...Clubbing in der K29 m. M. Stollenwerk

10.08.2011
Künstlergruppe Freiraum ist nicht tot zu kriegen

08.08.2011
Vorsicht Freiraum !

14.04.2011
AMYGDALA....ab 5. Mai in der K29

11.02.2011
Schönheit des Augenblicks...Fotografien des Folkwang Absolventen C. Klein

05.12.2010
Nachlese 2010....Editionen zu Sonderkonditionen

05.11.2010
Galerie Ricarda Fox/ Mülheim an der Ruhr...neue Ausstellungen

28.10.2010
C.A.R. Contemporary Art Ruhr...Eröffnung am 29.10.2010, 20 Uhr

23.10.2010
obstructions 2010 - Finissage am 14.11.2010

22.09.2010
Gegen den eigenen Widerstand....Klasse Thomas Zika ab 01.10. in der K29

23.07.2010
Das Konzert zum Augsburger Friedensfest in Altenessen

23.07.2010
who will save the world...RUHR.2010...Jordan in der Marktkirche in Essen

21.06.2010
Light my fire.... Folkwangstudenten stellen in der K29 aus

21.05.2010
Dem rockenden Urgestein der 80er ein Denkmal setzen.....

28.04.2010
Emscher rockt 2....Eröffnung am 7. Mai

24.03.2010
Baumgärtel 2010.....

14.01.2010
Thomas Baumgärtel in der Cubus Kunsthalle Duisburg

10.12.2009
Die GRÜNEN begrüßen das Angebot des renommierten Künstlers Oliver Jordan

11.09.2009
Völlig Banane.....

05.09.2009
Galerien 2010 - Kunst in Essen und Ruhrgebiet

27.08.2009
"Essens kreative Klasse" Graffiti-Performance in der K29 am 19.09.

21.07.2009
Eindrücke vom Eröffnungstag

25.06.2009
Gegen den Trend? K29 eröffnet am 18. Juli 2009

IMPRESSUM